> Weitere Veranstaltungen

Weitere Messen/Veranstaltungen

Auswahl, Stand 30.06.2016

 

DEUTSCHLAND

 

Messen


  • 4. RECYCLING-TECHNIK. Am 10. und 11. Mai 2017 findet die 4. RECYCLING-TECHNIK gemeinsam mit der 8. SCHÜTTGUT in den Dortmunder Westfalenhallen - Hallen 4, 5, 6 und 7 statt. Mit eigener Messehalle 7 wird auch in 2017 der RECYCLING-TECHNIK ein starkes Profil verliehen und ist die ideale Plattform zur Präsentation von innovativen Produkten und Lösungen aus der Recycling-Technik. Weitere Informationen finden Sie hier.

Konferenzen

  • Nutzung statt Entsorgung – Die Circular Economy als Schlüssel für nachhaltiges Wirtschaften? econsense widmet sich mit der Tec-Arena der kritischen und unterhaltsamen Diskussion rund um praktische Lösungen für Nachhaltigkeitsherausforderungen. Die dritte Tec-Arena steht unter dem Motto "Nutzung statt Entsorgung – Die Circular Economy als Schlüssel für nachhaltiges Wirtschaften?" . Sie findet statt am Mittwoch, den 29. Juni 2016 in der Zeit von 8:30 Uhr bis 10:30 Uhr (8:00 Uhr Frühstück) in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin. Informationen zur Anmeldung finden Sie in dem Programm.

  • Innovationsforum – Energieeffizienz in Unternehmen. Das MKULNV NRW und die LeitmarktAgentur.NRW laden ein zum Innovationsforum – Energieeffizienz in Unternehmen am 5. Juli 2016, 10 bis 13:30 Uhr bei der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (Lindenallee 55, 45127 Essen). In NRW wird zum Thema Energieeffizienz im Rahmen von zahlreichen Vorhaben geforscht. Insbesondere mit dem Klimaschutz­wettbewerb EnergieeffizienzUnternehmen.NRW wird der Themenkomplex aktuell noch stärker in den Fokus gebracht. Die Veranstaltung gibt Fachbesuchern die Möglichkeit, Anregungen zu NRW-spezifischen Forschungsschwerpunkten zu geben und sich parallel über Fördermöglichkeiten zu informieren. Im Mittelpunkt stehen drei Praxisvorträge von bereits erfolgreich angelaufenen Projekten sowie Diskussionsrunden in den Bereichen Energieeffizienz und Elektromobilität. Das Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier. (Bildquelle: Forschungszentrum Jülich GmbH)

 

  • Veranstaltung Arzneimittel und Mikroschadstoffe Elimination im Spannungsfeld ökologischer Anforderungen und technischer Innovation am 19. und 20.09.2016 in der Rheinterrasse Düsseldorf. Das Kompetenzzentrum Mikroschadstoffe.NRW lädt in Kooperation mit dem DWA-Landesverband NRW und dem BWK Landesverband NRW zu einer großen Fachtagung mit begleitender Ausstellung nach Düsseldorf ein. Anmelden können Sie sich auf den Internetseiten des DWA-Landesverbandes NRW

  • 7. URBAN MINING® Kongress 2016 am 29. und 30. September 2016 im Kongresszentrum der SASE, Iserlohn. Damit verbunden ist eine Einladung zur Verleihung des 6. URBAN MINING Award am Abend des 29. Juni 2016 und dem anschließenden Get-together. Der diesjährige URBAN MINING® Kongress findet wieder in Iserlohn, genauer im Kongresszentrum der SASE statt. Themenschwerpunkt in diesem Jahr ist „Urban Mining in der Praxis“. Sie können sich ab sofort zum Frühbucherrabatt für den Kongress anmelden. Ein entsprechendes Anmeldeformular finden Sie hier. Sie finden weitere Informationen zum Kongress auf der Internetseite des Kongresses, www.urban-mining-kongress.deIn Kürze finden Sie dort auch Hinweise zu unseren Referenten und dem Kongressprogramm.

 

  • Nationales Ressourcen-Forum (NRF 2016). Das Umweltbundesamt veranstaltet am 11. November 2016 in Kooperation mit dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz das dritte Nationale Ressourcen-Forum (NRF 2016). Die Konferenz findet im Berliner Ludwig Erhard Haus statt. Nach den beiden erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2012 und 2014 widmet sich das NRF 2016 folgenden Schwerpunktthemen: Das Thema Ressourcenschonung in der politischen Stiftungsarbeit / Ressourceneffizienz in der Praxis - Transfer von Forschungsergebnissen / Ressourcenschonung im urbanen Kontext / Natürliche Ressourcen schützen – Schöpfung bewahren. Teilnehmende des NRF 2016 erwartet ein Programm mit hochkarätige Referent/-innen, interessante Konferenzformate, eine thematische Ausstellung sowie exzellente Vernetzungsmöglichkeiten mit Entscheidungsträger/-innen und Expert/-innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, den Wissenschaften, der Zivilgesellschaft und den Medien. Für weitere Informationen und das vorläufige Programm besuchen Sie bitte die Konferenz-Homepage: www.ressourcenforum.de. Unmittelbar vor dem NRF 2016 veranstaltet das Umweltbundesamt am gleichen Veranstaltungsort das 3. Europäische Ressourcen-Forum vom 09.-10. November 2016: www.resourcesforum.eu

 

Marktinformationen und Kontakte

 

  • In der Woche vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2016 finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit - eine Initiative des Nachhaltigkeitsrates der Bundesregierung - statt. Hier können sich wieder alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Kirchen, Schulen, Unternehmen, Kommunen, Ministerien u. a. mit ihren Aktionen für mehr Nachhaltigkeit beteiligen. Merken Sie sich den Termin vor und leiten Sie die Informationen dazu in Ihren Netzwerken weiter. Voraussichtlich ab Februar 2016 können Sie sich mit Ihrer Aktion auf www.aktionstage-nachhaltigkeit.de eintragen und damit automatisch einen Beitrag zur zeitgleich stattfindenden Europäischen Nachhaltigkeitswoche leisten (www.esdw.eu). Ein inspirierender Rückblick auf die Aktionen 2015 ist jetzt schon möglich.

 

  • Meeresabend NRW am 14. Juni 2016 um 17:30 Uhr in Köln. Der Schutz der Meere ist eine dringende und wichtige Aufgabe unserer Gesellschaft, denn ohne intake Meere ist unser Überleben auf diesem Planeten nicht möglich. Damit eine nachhaltige Entwicklung der Meere und unseres Planeten auch in Zukunft gesichert ist, müssen alle Akteure gemeinsam an einem Strang ziehen. Um wichtige Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft zu identifizieren und den Dialog untereinander insbesondere in Nordrhein-Westfalen als wichtiges Industrieland für den marinen Sektor zu ermöglichen, veranstalten die Deutsche Meeresstiftung, das Cluster Umwelttechnologien.NRW und das Colabor gemeinsam den ersten Meeresabend NRW in Köln.  Wir laden Sie herzlich ein, mit erstklassigen Rednern aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft über Strategien für eine nachhaltige Entwicklung der Meere sowie ihrer Zuflüsse zu diskutieren und Potenziale und Herausforderung für den Standort NRW zu erörtern. Das Programm und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier

 

  • Thementisch Werkstoff Holz – Innovationen am 15. Juni 2016, 12 bis 16 Uhr im ZENTRUM HOLZ in Olsberg. Auf Basis des beim Wirtschaftsforum Nachhaltige Holz- und Forstwirtschaft vom 17. November 2015 von der Holzindustrie geäußerten Wunsches nach einem branchenübergreifenden Austausch zum Thema Innovationen mit holzbasierten Materialien laden wir Sie zu Impulsvorträgen und zum Austausch von Best-Practice Projektbeispielen ein. Es soll branchenübergreifend „über den Tellerrand geschaut“ werden, um bislang unentdeckte Potentiale gemeinsam zu heben. Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier. Wir bitten um Anmeldung bis zum 13. Juni entweder online oder mit dem ausgefüllten Anmeldeformular per Mail oder Fax. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie erhalten eine Bestätigung über Ihre Anmeldung. Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Martin Schwarz vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW oder Herr Jan Nicolai Hennemann vom Cluster Umwelttechnologien.NRW sehr gerne zur Verfügung. 

  • Green Ventures. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam bereitet zum mittlerweile 19. Mal das internationale Unternehmertreffen Green Ventures vor. Die Kooperationsbörse, eines der größten Unternehmertreffen Deutschlands, findet vom 21. bis 23. Juni 2016 in Potsdam statt. Diesjähriges Partnerland ist die Türkei. Die Green Ventures richtet sich an Firmen des Umweltsektors und der Energiewirtschaft aus den Bereichen Boden, Wasser & Luft, Energie & Bauen sowie Recycling & regenerative Materialien aus der ganzen Welt. Seit ihrem Bestehen im Jahr 1998 nahmen insgesamt über 4.700 Firmen aus 115 Ländern an der Kooperationsbörse teil. Auf der Webseite www.green-ventures.com finden Sie weitere Informationen und den aktuellen Flyer zum Download. Sie können sich online anmelden oder aber das Anmeldeformular im Flyer ausfüllen und bis zum 13. Mai 2016 per E-Mail an green.ventures@ihk-potsdam.de oder an die im Formular genannte Fax-Adresse übersenden. 

 

 

INTERNATIONAL

 

Messen

 

  • Entech Pollutec Asia Bangkok. 01. - 04. Juni 2016 - Internationale Fachmesse für Umweltschutztechnologien. Entech Pollutech Asia ist eine internationale Fachmesse für Umweltschutztechnologien und findet in Bangkok statt. Aussteller zeigen hier eine große Bandbreite an Technologien und Ausrüstung für den Umweltschutz. Neben der Ausstellung gibt es Seminare und Konferenzen sowie ein spezielles Networking Programm, bei dem Aussteller und Besucher sich austauschen und Geschäftskontakte knüpfen können. Insgesamt begrüßten die Veranstalter an den 4 Messetagen, vom 05. Juni bis 08. Juni 2013, rund 312 Aussteller und 19304 Besucher auf der Entech Pollutec Asia in Bangkok. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

  • AquaTech China - China's grösste Fachmesse für Trinkwasser und Abwassertechnologie für die Bereiche Wasseraufbereitung sowie Trink- und Abwassertechnologie findet gemeinsam mit der FlowEx China und der Ecotech vom 15.-17. Juni 2016 in Shanghai statt. Die Messe hat sich seit 2008 zu der Meeting Plattform der Wasserindustrie in China entwickelt mit über 2.000 internationalen Ausstellern auf 100.000 qm Ausstellungsfläche und über 40.100 Besuchern aus 90 Ländern. Aquatech + FlowEx + Ecotech bilden zusammen genommen Asien's führende Fachmesse für Umwelt- und Wassertechnologie! Auch im nächsten Jahr bietet der Veranstalter RAI Amsterdam wieder einen internationalen Pavilion für deutsche Unternehmen an, die einen Fuss in diesen interessanten Markt setzen, neue Geschäftskontakte knüpfen oder Distributoren finden wollen. Weitere Informationen zu der Messe finden Sie hier.

 

  • RWM Recycling & Waste Management Exhibition Birmingham13. - 15. September 2016 - Ausstellung für Recycling- und Abfallwirtschaft. Die RWM Recycling & Waste Management Exhibition in Birmingham versammelt die führenden Anbieter aus den Bereichen Müllverwertung und Recycling. Hunderte von Ausstellern nutzen diese Messe, um ihre Produkte, Dienstleistungen und Lösungen vorzustellen und treffen dabei auf Müllverwertungsfachleuten aus privaten Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die RWM Recycling & Waste Management Exhibition bildet den Rahmen für Networking-Aktivitäten, den Austausch von Wissen und Erfahrungen und der Diskussion neuer technologischer Ansätze. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Eneco Plovdiv. 26. Sep. - 01. Okt. 2016 - Internationale Ausstellung für Energie- und Umwelttechnik. Die Eneco in Polvdiv ist eine internationale Ausstellung für Energie und Umwelttechnik. Diese internationale Messe ist eine ideale Plattform für produktive Konferenzen und um erfolgreiche Geschäftsabschlüsse zu erreichen sowie neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Die Ausstellung findet im Rahmen der International Technical Fair statt. Zahlreiche internationale und nationale Aussteller präsentieren hier ihre neusten Trends, Technologien, Entwicklungen und Produkte, über die sich der Besucher an den vielen verschiedenen Ständen umfassend informieren kann. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

  • Internationale Fachmesse und Konferenz für Umwelttechnologie und Energiewirtschaft im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz vom 26. bis 28. Oktober 2016 im World Trade Center in Mexico City. THE GREEN EXPO 2016 bringt erneut die wichtigsten Entscheidungsträger aus den Bereichen Handel, Forschung, Wissenschaft und Technologie sowie führende Umweltunternehmen und Umweltverbände zusammen. Die Veranstaltung bietet zukunftsweisende, innovative Spitzentechnologie und Lösungen für eine nachhaltige und ökologische Wirtschaft. Weitere Informationen finden Sie hier.
 

Konferenzen

 

  • zurzeit keine Einträge

 

Marktinformationen & Kontakte

 

  • Mittelstandsinitiative BeNeLux-NRW. Wollen Sie mehr darüber erfahren, welche Chancen sich für Ihr Unternehmen in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg bieten? Die drei Länder bilden gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen eine einzigartige Wirtschaftsregion: Rund 45 Millionen Menschen erwirtschaften jährlich ein Bruttoinlandsprodukt von fast 1,6 Billionen Euro. Weltweit gibt es keinen anderen derart dicht besiedelten Wirtschaftsraum. Entsprechend groß sind die Potenziale für Unternehmen, die grenzüberschreitend arbeiten. Nutzen Sie diese Chancen! Einen ersten Einblick in das grenzüberschreitende Geschäft gibt Ihnen das Portal der Mittelstandsinitiative BeNeLux-NRW. Hier finden Sie Ansprechpartner in Nordrhein-Westfalen und jenseits der Grenzen sowie interessante Veranstaltungen, die Ihnen den Weg in die Nachbarländer erleichtern. Das Portal wird sukzessive erweitert, es lohnt sich also, regelmäßig vorbei zu schauen. Hier geht es zu Ihren Ansprechpartnern der IHKs, HWKs und weiterer Wirtschaftsorganisatione. Finden Sie nützliche Links zu Wirtschaftsportalen und Organisationen für den Wirtschaftsraum BeNeLux-NRW. Nehmen Sie teil an interessanten Veranstaltungen rund um das Thema Wirtschaft im Raum BeNeLux-NRW.

 

Unternehmerreisen

 

  • zurzeit keine Einträge

 

Weitere Messen/Veranstaltungen finden sie hier:

 

www.exzellenz.nrw.de/exzellenznrw/termine/?L=occcpkaoydy

www.nrw-international.de/wege-ins-ausland/auslandsmessen/

www.messeninfo.de/Umwelttechnik-B194080/Umwelttechnik-L1.html

www.euwid-wasser.de/termine.html

www.euwid-recycling.de/termine.html

www.euwid-facility.de/termine.html

www.exportinitiative.de/index.php?id=informationsveranstaltungen&L=

www.auma.de/_pages/

 

 

Fehlt Ihnen eine wichtige Messe, dann kontaktieren Sie bitte das Clustermanagement. Wir nehmen Ihre Anregungen gerne auf.

Druckersymbol